Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

S├╝dafrika > Allgemeines

S├╝dafrika
Über S├╝dafrika Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Allgemeines

Lage

Südafrika.

Fläche

1.219.912 qkm (471.011 qm).

Bevölkerungszahl

50.590.000 (2012).

Bevölkerungsdichte

41,5 pro qkm.

Hauptstadt

Pretoria (Tshwane) (Hauptstadt und Regierungssitz von Juli bis Dezember). Einwohner: 1.679.164 (Schätzung 2009).
Kapstadt (Sitz des Parlamentes und Regierungssitz von Januar bis Juni). Einwohner: 3.569.359 (Schätzung 2009).

Staatsform

Parlamentarische Republik (im Commonwealth) seit 1961. Neue Verfassung seit 1997. Zweikammerparlament: Nationalversammlung mit 400 Mitgliedern und Nationalrat mit 90 Mitgliedern. Unabhängigkeit seit 1910 (ehemalige britische Kolonie).

Geographie

Die Republik Südafrika liegt an der Südspitze des afrikanischen Kontinents. Das Land wird im Osten vom Indischen Ozean, im Westen vom Atlantischen Ozean und im Norden von Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik und Swasiland begrenzt. Lesotho wird von Südafrika eingeschlossen. Drei geographische Regionen dominieren Südafrikas Landschaften: das Binnenhochland, die Bergketten und die Küstenregion. Das Binnenhochland ist durch eine weitgehend gleichbleibende Höhenlage gekennzeichnet und wird durch Gebirgsabbrüche (die Große Randstufe), die über die Ebenen ( Veld ) des Hochplateaus emporragen und unterschiedlich hoch und steil sind, von den anderen Landschaftsformen abgegrenzt.

Obwohl es zwei große Flusssysteme gibt, den Limpopo und den Oranje, ist die Oberfläche des Plateaus wasserarm. An der Küste gibt es sowohl Sandstrände als auch Felsenbuchten, das Hinterland ist mit Sträuchern bewachsen. Die Bergregion, die sich vom Kap der guten Hoffnung entlang der Küste bis zum Limpopo-Tal im Nordosten des Landes erstreckt, besteht aus den Drakensberg-, Nuweveldberg- und Strombergketten.

Nach den Wahlen von 1994 wurde Südafrika in neun Provinzen eingeteilt: Sie umfassen das Westkap (Provinzhauptstadt: Kapstadt), das Ostkap (Bisho), das Nordkap (Kimberley), KwaZulu-Natal (Pietermaritzburg), Free State (Bloemfontein), North West Province (Mmabatho), Limpopo-Provinz (ehemals Northern Province) (Polokwane (ehemals Pietersburg)), Mpumalanga (Nelspruit) und Gauteng (Johannesburg).

Sprache

Amtssprachen sind Zulu, Xhosa, Pedi, Afrikaans, Englisch, Ndebele, Nordsotho, Südsotho, Setswana, Swati, Tsonga, Venda.

Religion

Christentum (80%), u. a. Afrikanische Kirche, Reformierte Niederländische Kirche, Anglikanische Kirche, Methodisten und Katholiken. Minderheiten von Juden, Muslimen, Hindus und Anhänger von Naturreligionen.

Ortszeit

MEZ + 1.
Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Südafrika.
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +1 Std. und im Sommer 0 Std.

Netzspannung

250 V Pretoria (Tshwane), 220/230 V (übrige Landesteile), 50 Hz. Adapter für dreipolige Stecker empfohlen.

Regierungschef

Jacob Zuma, seit Mai 2009.

Staatsoberhaupt

Jacob Zuma, seit Mai 2009.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de