Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Sudan > Verkehr international

Sudan
Über Sudan Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Sudans nationale Fluggesellschaft heißt Sudan Airways (SD) (Internet: www.sudanair.com ).

Verbindungen von Zürich und Wien über Frankfurt/M. oder London mit Sudan Airways . Außerdem wird Sudan auch von Egypt Air (MS) über Kairo und Turkish Airlines (TK) über Istanbul angeflogen.

Airpässe

Mit dem Middle East Airpass der Star Alliance können Reisende auf bis zu zehn Flügen die Länder Ägypten, Bahrain, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien und die Vereinigten Arabische Emirate erkunden. Nähere Informationen sind auf der Internetseite der Star Alliance, www.staralliance.com , erhältlich.

Flughafengebühren

20 US$, Transitreisende sind davon ausgenommen (Aufenthalt bis 24 Std.).

Internationale Flughäfen

Khartoum Civil (KRT) liegt 4 km südöstlich der Stadt (Fahrzeit 20 Min.). Duty-free-Shops, Restaurant (24-Std.). Taxis fahren zur Stadt.

Schiff

Die einzigen Häfen des Landes sind Port Sudan und Suakin am Roten Meer.

Eine Autofähre verkehrt zwischen Assuan (Ägypten) und Wadi Halfa.

Vor den Küsten des Sudan besteht die Gefahr der Piraterie.

Bus/Pkw

Reisen auf dem Landweg nach Ägypten sind wieder möglich, jedoch ausschließlich über einen einzigen Grenzübergang bei Wadi Halfa auf dem Wasserweg über den Assuan-Stausee.

Die Grenze zwischen Sudan und Tschad ist derzeit geöffnet. Die Grenze zwischen Äthiopien und Sudan sowie Eritrea und Sudan sowie Libyen und Sudan sind jedoch geschlossen. Änderungen sind jederzeit möglich. Die Anreisewege aus der Demokratischen Republik Kongo, Kenia, Uganda und der Zentralafrikanischen Republik sind zur Zeit aus Sicherheitsgründen nicht passierbar.

Aktuelle Informationen zu der Sicherheitslage an den Grenzübergängen sind von den Auswärtigen Ämtern erhältlich.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de