Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

St. Vincent und die Grenadinen > Verkehr national

St. Vincent und die Grenadinen
Über St. Vincent und die Grenadinen Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reiseverkehr - National

Flugzeug

Mustique Air (Internet: www.mustique.com ) und SVG Air (Internet: www.svgair.com ) fliegen regelmäßig nach Mustique, Canouan und Union Island. Kleinflugzeuge können gechartert werden, es gibt auch Charterfluggesellschaften.

Schiff

Jachten mit und ohne Besatzung können ohne große Formalitäten gechartert werden.

Von der Hauptinsel St. Vincent gibt es regelmäßige Fährverbindungen zu den Grenadinen-Inseln Bequia, Mayreau, Canouan und Union Island. Die Schnellfähre Jaden Sun verkehrt täglich außer samstags zwischen St. Vincent und Bequia, Canouan und Union Island (Internet: jadeninc.com/ferry/schedule ).

Außerdem fährt in Postboot zweimal wöchentlich zu fast allen Inseln der Grenadinen.

Das St. Vincent & the Grenadines Tourist Office (s. Adressen ) erteilt weitere Auskünfte.

Bus/Pkw

Linksverkehr. Das Straßennetz ist relativ gut ausgebaut. Die meisten Straßen sind zweispurig, eng und zum Teil sehr kurvenreich. Wegen der vielen Schlaglöcher, herumstreunenden Tieren sowie der unorthodoxen Fahrweise wird zu Vorsicht im Straßenverkehr angeraten. Motorräder und –roller sollten trotz der tropischen Temperaturen nur mit entsprechender Schutzkleidung benutzt werden.

Bus:
Die Verbindungen auf St. Vincent sind ausgezeichnet. Minibusse, so genannte Route-taxis , haben Einheitspreise und können überall angehalten werden. Öffentliche Verkehrsmittel sind oft überfüllt, aber preiswert. Der zentrale Busbahnhof befindet sich am New Kingstown Fischmarkt.

Taxis
teilt man normalerweise mit anderen Fahrgästen. Die Fahrpreise sind gesetzlich festgelegt und sind in den frühen Morgenstunden und in den späten Abendstunden etwas höher als am Tag. Taxis sind nicht mit Taxametern ausgestattet. Eine Fahrpreisliste erhält man vom Touristik-Büro.

Mietwagen
werden von zahlreichen örtlichen und internationalen Firmen wie Avis zur Verfügung gestellt.

Unterlagen:
Einheimischer Führerschein erforderlich, erhältlich bei Vorlage des eigenen Führerscheins am Flughafen, in der Polizeiwache (Bay Street, Kingstown) oder bei der Licensing Authority (Halifax Street, Kingstown, Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr).



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda