Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Senegal > Wirtschaft

Senegal
Über Senegal Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt:
ca. 21,98 Mrd. US$ (2008)
pro Kopf: ca. 1.600 US$ (2008)

Wachstumsrate: ca. 4,8 % (2008)

Arbeitslosenrate: ca. 48 % (2007)

Inflationsrate: ca. 5,8 % (2008)

Bevölkerung unter der Armutsgrenze: ca. 54 % (2001)

Anteil der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt:
Landwirtschaft: ca. 16,1 % (2008)
Industrie: ca. 19,3 % (2008)
Dienstleistungen: ca. 64,4 % (2008)

Wichtige Wirtschaftszweige:
Landwirtschaft (Erdnüsse, Reis, Zucker und Baumwolle), Verarbeitung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Phosphaten, Textilindustrie, Schiffbau, Bau von Lastkraftwagen sowie Herstellung von landwirtschaftlichen Geräten, Lebensmitteln, Druckereierzeugnissen, Düngemitteln, Farben und Zement

Außenhandel
Importe: ca. 4,313 Mrd. US$ (2008)
Exporte: ca. 1,983 Mrd. US$ (2008)

Wichtige Handelsbeziehungen:
Frankreich, Indien, Mali, Gambia, Italien, Großbritannien, China, Belgien, Thailand, Niederlande

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen:
Vereinte Nationen, Arabische Liga, Islamische Konferenzorganisation, AU (Afrikanische Union), WTO, Weltbank, IWF, Union Economique et Monétaire Ouest-Africaine (UEMOA), Wirtschaftsgemeinschaft der westafrikanischen Staaten (CEDEAO), Organisation pour la Mise en Valeur du Fleuve Sénégal (OMVS), Organisation pour la Mise en Valeur du Fleuve Gambie (OMVG), Comité Inter-Etat pour la lutte contre la Sécheresse dans le Sahel (CILSS), Westafrikanische Verteidigungsorganisation (ANAD), Cotonou-Abkommen EG-AKP (Kooperation zwischen der Europäischen Union und den afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten).

Umgangsformen

Leichter Anzug bzw. Kleid sind für Geschäftstreffen angemessen. Die Geschäftssprache ist Französisch. Termine sollten im Voraus vereinbart werden. Pünktlichkeit wird erwartet, obwohl die Geschäftspartner sich oft verspäten. Visitenkarten in französischer oder englischer Sprache sind zu empfehlen. Zwischen Juli und Oktober ist Urlaubszeit.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 08.00-12.30 und 13.00-16.00 Uhr. Während des Ramadan haben einige Büros 07.30-14.30 Uhr geöffnet.

Kontaktadressen

Chambre de Commerce, d’Industrie et d’Agriculture de la Région de Dakar (Industrie- und Handelskammer von Dakar)
1 Place de l’Indépendance, BP 118, Dakar
Tel: 823 71 89.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de