Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Portugal > Infos

Portugal
Über Portugal Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon, Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften



Regionen und Bundesstaaten
Portugal_Azoren | Portugal_Madeira
Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Kommunikation

Telefon

Die Landesvorwahl ist 00351. Telefonzellen sind weit verbreitet und öffentliche Telefone stehen in Bars, Rezeptionen und Cafés für nationale und internationale Anrufe zur Verfügung. Diese können mit Münzen oder Telefonkarten genutzt werden. Telefonkarten können in den Geschäften der MEO, in Postämtern, Kiosken und in Tabakwarenläden erworben werden. Es gibt in größeren Städten und in Touristengebieten Internet-Cafés, wo man skypen kann. Die allgemeine Notrufnummer ist 112.

Mobiltelefon

GSM 900/1800 und 3G 2100. Netzbetreiber sind MEO (Internet: www.meo.pt ), NOS (Internet: www.nos.pt ) und Vodafone (Internet: www.vodafone.pt ). Die Netzabdeckung ist in Portugal sehr gut. Internationale Roaming-Verträge bestehen. Vor Ort besteht auch die Möglichkeit, ein Mobiltelefon zu kaufen.

Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.

Fax

Stehen in Büros und größeren Hotels zur Verfügung.

Internet/E-Mail

Internetanbieter sind u.a. Sonae (Internet: www.sonae.pt ) und PT Empresas (Internet: www.ptempresas.pt ). Internet-Cafés gibt es in allen städtischen und in einigen ländlichen Gebieten. Zahlreiche Cafés und Postämter, sowie andere öffentliche Einrichtungen bieten kostenpflichtigen Zugang zum Internet an. Mobiles Surfen ist in sogenannten "wireless"-Zonen in Restaurants, Hotels, an öffentlichen Orten wie Konferenzräume, Flughäfen, Raststätten und Einkaufszentren möglich. Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. auch die kostenpflichtigen Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots (Internet: goodspeed.io/de/index.html ).

Telegramme

Die größeren Hotels bieten Telegrammservice. Das Telegraphenamt in der Praça dos Restauradores, Lissabon, ist täglich von 09.00-18.00 Uhr geöffnet.

POST- UND FERNMELDEWESEN

Luftpost von Portugal und den Azoren nach Nordeuropa ist ca. drei Tage, von Madeira ca. fünf Tage unterwegs. Alle Postämter haben Schalter für postlagernde Sendungen. Öffnungszeiten der Postämter ( correios ): Mo-Fr 09.00-18.00 Uhr. Die Hauptpostämter in Lissabon und an den Flughäfen sind auch samstags geöffnet.

Deutsche Welle

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de ) anzufordern.

Anmerkung

HTML
/HTML

Hinweis

HTML
/HTML

Aktuelle Information

HTML
/HTML



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda