Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Oman > Land und Leute

Oman
Über Oman Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Land & Leute

Essen & Trinken

In den letzten Jahren haben einige Restaurants eröffnet; zahlreiche Besucher ziehen jedoch weiterhin die Hotelrestaurants vor. Kaffeehäuser sind sehr beliebt, Tischbedienung ist üblich. Getränke: In den meisten Hotelbars werden alkoholische Getränke angeboten. Um Alkohol flaschenweise erwerben zu können, benötigt man eine Alkoholkonzession. Alkohol kann während des Ramadan nicht gekauft werden.

Nachtleben

In den Hotels von Maskat gibt es Nachtklubs. In Maskat und im Großraum Maskat gibt es mehrere Kinos. Es werden arabische, indische, US-amerikanische und selten englische Filme gezeigt.

Einkaufstipps

Silber- und Goldschmuck, Khanjars (omanische Dolche), handgewebte Textilien, Teppiche und Körbe. Öffnungszeiten der Geschäfte: Sa-Do 08.00-13.00 und 16.00-20.00 Uhr. Souks sind 08.00-11.00 und 16.00-24.00 Uhr (während des Ramadan bis 01.00 Uhr) geöffnet. Zahlreiche Geschäfte sind freitags geschlossen, während des Ramadan öffnen die Geschäfte eine Stunde später.

Sport

Die vielen Strände sind ideal zum Schwimmen, Tauchen und Segeln. In privaten Sportklubs gibt es manchmal auch Angel- und Wasserski -Ausrüstungen. Einige Hotels haben Swimmingpools. In Maskat haben zahlreiche Sportklubs eigene Tennis- und Squashplätze. Mehrere Golfklubs sind auch für Besucher geöffnet. Hockey, Fußball, Volleyball und Basketball sind beliebte Publikumssportarten, oft werden Spiele im Wattayah-Stadion ausgetragen. Auf der alten Landebahn in Seof finden freitags und an Feiertagen Kamel- und Pferderennen statt.

Sitten & Gebräuche

Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Ein kleines Firmengeschenk oder ein Geschenk aus dem Heimatland wird gern angenommen. Frauen sollten zu legere Kleidung vermeiden. Man sollte in der Öffentlichkeit keine Shorts tragen und der Höflichkeit halber auch nicht rauchen, offizielle Nichtraucherzonen sind jedoch meist ausgeschildert. Trinkgeld: 10-15% sind üblich.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda