Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Niue > Land und Leute

Niue
Über Niue Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Land & Leute

Essen & Trinken

Taro, Kokosnüsse, Papaya, Bananen, Tomaten und verschiedene Arten von Yamswurzeln sind Zutaten für beliebte Speisen. Der einheimische Luku -Farn wird in einem Erdofen mit Kokosnusscreme, Huhn oder gepökeltem Rindfleisch gekocht, gebraten oder auch nur kurz angebraten. Es gibt nur wenige Restaurants. Das Hotelrestaurant des Niue Hotels ist täglich tagsüber und abends geöffnet. Spezialität des Sails Restaurants in Makapu Point sind Fleisch- und Fischgerichte. Vorausbuchung wird empfohlen (Di-So mittags und abends geöffnet). Täglich außer sonntags kann man in Jena’s de la Cuisine in Alofi zu Mittag oder Abend essen. Ein Bedienungsgeld wird nicht erhoben.

Nachtleben

Der Niue Sport Club sorgt für Unterhaltung und veranstaltet Diskoabende und Tanzdarbietungen der Einheimischen. Das Niue Hotel und Sails Restaurant sind für ihre Fiafia- Nächte bekannt.

Einkaufstipps

Hüte, Körbe, Handtaschen und Matten aus einheimischen Pflanzen. Kunstgewerbeartikel kauft man am besten im Niue Handicraft Shop oder im Kulturzentrum in Alofi. Bunte T-Shirts, Briefmarken und Münzen sind weitere schöne Mitbringsel. Öffnungszeiten der Geschäfte: Mo-Fr 08.00-16.00 Uhr, Sa 16.00-20.00 Uhr. In den meisten Orten gibt es Geschäfte, die abends sowie am Wochenende geöffnet sind.

Sport

Auf der Insel kann Golf und Tennis gespielt werden, der Niue Sport Club hat einen 9-Loch-Golfplatz und zwei Tennisplätze. Waldspaziergänge oder längere Wanderungen sind ebenfalls beliebt. Die klaren Gewässer um Niue bieten ideale Bedingungen zum Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen. Der beste Tauchgrund ist Limu im Nordwesten der Insel. Ausrüstungen können gemietet werden, Tauchkurse werden ebenfalls angeboten. Angeln: Rotbarsch, Wahoo, Tunfisch, Marlin und Fächerfisch sind in Hülle und Fülle vorhanden. Niuanisches Kricket ist ein beliebter Publikumssport.

Veranstaltungskalender

Jan. Takai-Woche. Mai Ausstellung des Dorfs Makefu. Juni (1) Jährliche Ausstellung des Hakupu Dorfs. (2) Der Geburtstag der Königin. (3) Ambrose Golfturnier. Juli (1) Rugby-Turnier. (2) Wurfpfeil-Turnier. Juli/Aug. Cricket Saison. Aug. Ausstellung des Dorfs Lakepa. Okt. (1) Ambrose Golfturnier. (2) Ausstellung des Dorfs Mutalau. (3) Ausstellung des Dorf Avatele. (4) Feierlichkeiten anlässlich des Verfassungstages. Nov. Golfmeisterschaften. Dez. Ausstellung des Dorfs Liku.

Genaue Informationen erteilt das Niue Tourism Office (s. Adressen).

Sitten & Gebräuche

Bevor man Privatland betritt, sollte man um Erlaubnis fragen. Der Sonntag ist dem Nichtstun gewidmet, und man geht morgens und abends in die Kirche. Angeln, Bootfahren und andere Aktivitäten sind sonntags verboten. Das Niue Tourism Office gibt Auskünfte über weitere Einschränkungen (s. Adressen ). Freizeitkleidung ist üblich und aufgrund der Temperaturen auch angebracht. Zum Kirchgang tragen Frauen jedoch oft einen Hut und Männer lange Hosen. Badekleidung gehört an den Strand. Trinkgeld ist unüblich.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda