Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Neuseeland > Verkehr national

Neuseeland
Über Neuseeland Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reiseverkehr - National

Flugzeug

Die Fluggesellschaften Air New Zealand (NZ) und Qantas New Zealand (ZQ) fliegen alle Hauptflughäfen an (s. Reiseverkehr - International ) sowie Palmerston North, Dunedin, Napier, Queenstown und Rotorua.
Einige kleinere Fluggesellschaften, darunter Eagle Air (EY), Mount Cook Airline (NM) und Air Nelson (NZ) , sind Tochterfirmen von Air New Zealand und sind zusammen als Air New Zealand Link bekannt. Sie fliegen zahlreiche der 27 anderen Inlandsflughäfen auf beiden Inseln an.
U.a. Origin Pacific Airways (QO) und Sounds Air (Internet: www.soundsair.com ) bieten ebenfalls Inlandflüge an.

Schiff

Die Nord- und Südinseln sind mit modernen Passagier- und Autofähren verbunden, die zwischen Wellington und Picton über die Cook-Meerenge verkehren.

Interislander- Fähren (Internet: www.interislander.co.nz ) verkehren mehrmals täglich und haben Anschluss an Fernzüge nach Wellington und Picton. Die Interislander- Fähren Arahura, Aratere und Kaitaki brauchen 3 Stunden für die Überfahrt und verkehren ganzjährig. Reservierungen sind empfehlenswert, insbesondere für die Autofähren.

Bluebridge
(Internet: www.bluebridge.co.nz ) verbindet zweimal täglich Wellington und Picton. Weitere Informationen sind von Tourism New Zealand (s. Adressen ) oder dem Reservierungsdienst von Tranz Rail (s.u.) erhältlich.

Bahn

Tranz Rail Ltd. betreiben den zuverlässigen neuseeländischen Schienenverkehr in modernen und schnellen Zügen.
Acht TranzScenic- Züge (Internet: www.tranzscenic.co.nz  oder www.railnewzealand.com ) befahren die folgenden landschaftlich besonders reizvollen Strecken:
Der Overlander fährt zwischen Auckland und Wellington (Tag- und Nachtzüge),
der TranzCoastal verbindet Christchurch und Picton,
der TranzAlpine verkehrt zwischen Christchurch – Greymouth,
außerdem gibt es die Strecken Auckland – Rotorua, Christchurch – Invercargill, Auckland – Tauranga sowie Wellington – Napier.

Einige Züge haben Speisewagen. Keine Schlafwagen. Das Angebot an verschiedenen Travel Passes umfasst kombinierte Bahn-, Bus- und Fährverbindungen.

Weitere Informationen von Tranz Rail Reservations (Tel: (04) 498 30 00. Fax: (04) 498 32 59. E-Mail: passengerservices@tranzrail.co.nz ; Trans Scenic (Tel: (0800) 80 28 02) oder New Zealand Tourism Board (s. Adressen ).

Anmerkung (Bahn)

Sondertarife:
Mit dem Travelpass New Zealand (Internet: www.travelpass.co.nz ) kann man je nach Art unbegrenzt InterCity - und Newmans -Busse, InterCity- Züge, TranzScenic -Züge, die Interislander- Fähren über die Cook-Meerenge und auch eine Flugverbindung ( Qantas Airways ) nutzen. Er gilt für eine selbst festgelegte Anzahl von Tagen oder 1, 2 oder 3 Monaten und kann außerhalb Neuseelands bei InterCity Coachlines- Zentralen, Tranz Rail- Reisezentren oder anderen Reisebüros gekauft werden.

Mit dem Scenic Rail Pass (Internet: www.railnewzealand.com/railpass ) kann man mit der Tranz Scenic Rail Neuseeland auf einer selbsterstellten Reiseroute erkunden. Fahrten auf den Interislander-Fähren sind inklusive. Den Scenic Rail Pass gibt es mit einer Gültigkeit von 7 Tagen oder von 1 Monat.

Bus/Pkw

Bus: Reise- und Linienbusse ergänzen das Schienennetz. Sie fahren auf ähnlichen Routen wie die Züge und verbinden die Bahnhöfe der verschiedenen Städte. Das größte Busunternehmen, InterCity Coachlines (Internet: www.intercitycoach.co.nz ), betreibt regelmäßige Busverbindungen im ganzen Land. Busse der Newmans Coachlines (Internet: www.newmanscoach.co.nz ) verkehren auf der nördlichen Insel sowie auf den Hauptreiserouten der südlichen Insel. Regionale Buslinien verbinden fast alle Landesteile. Platzreservierung wird empfohlen.
Taxis mit Taxametern stehen überall zur Verfügung.
Mietwagen sind bei internationalen und regionalen Autovermietern in fast allen Ortschaften erhältlich (Mindestalter: 21-25 Jahre). Unterlagen: Internationaler Führerschein und englische Übersetzung des nationalen Führerscheins. Weitere Auskünfte erteilt die New Zealand Automobile Association. Tel: (09) 377 46 60. Fax: (09) 309 45 63. (Internet: www.aa.co.nz ).
Verkehrsbestimmungen:
Linksverkehr.
Anschnallpflicht.
Striktes Alkoholverbot am Steuer.
Mobiltelefone verboten. Telefonieren nur mit Freisprechanlage.
Geschwindigkeitsbegrenzungen:
innerhalb geschlossener Ortschaften: 50 km/h;
außerhalb geschlossener Ortschaften: 100 km/h

Stadtverkehr

Ausgezeichnete Linienbusnetze in fast allen Städten. In Wellington fahren Oberleitungsbusse und eine Straßenbahn (Internet: www.tranzmetro.co.nz ). In Wellington und Auckland werden die Preise nach Zonen berechnet, Tages- und Einzelfahrkarten kann man im Voraus kaufen.

Fahrzeiten

von Wellington zu den folgenden größeren Städten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):
  Flugzeug Schiff Bahn Bus/Pkw
Auckland 1.00 - 10.00 9.00
Rotorua 1.15 - 6.00 6.00
Napier 1.00 - 6.00 6.30
N. Plymouth 1.00 - - 8.30
Palmerston N. 0.30 - 2.30 2.30
Picton 0.30 3.00 - -
Christchurch 0.45 - *5.20 *7.20
Dunedin 1.20 - *11.20 *12.20
Queenstown 2.05 - - *15.40
Bay of Islands 2.00 - - 14.00
Nelson 0.20 - - 6.00
Mount Cook 2.00 - - 10.00
(Westküste) **1.45 - - 8.20

Anmerkung

Anmerkung:
[*]
Zusätzlich 3 Std. Fähre. [**] Zusätzlich 2 Std. 30 Autofahrt.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda