Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Neukaledonien > Land und Leute

Neukaledonien
Über Neukaledonien Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Land & Leute

Essen & Trinken

Die Auswahl an Restaurants und die Qualität der angebotenen Speisen sind ausgezeichnet. Spezialitäten wie Pazifischer Stachelhummer, Krabben, Krebse oder Mangrovenaustern, Salate aus rohem Fisch (in Zitronensaft mariniert) und Rousette (essbarer fliegender Fisch in Rotweinsoße) sind sehr zu empfehlen. Das Nationalgericht ist Bougna – gebratenes Schwein, Fisch oder Huhn in Bananenblätter gewickelt und auf heißen Steinen und unter Sand gegart.

Nachtleben

Es gibt zahlreiche Diskotheken und am Anse-Vata-Strand das einzige Spielkasino des Südpazifiks. Die Nachtklubs in Nouméa bieten europäische und einheimische Unterhaltung. Kinos zeigen französischsprachige Filme.

Einkaufstipps

Kuriositäten aus Muscheln, Holzschnitzereien, Keramiken, handbemalte Stoffe, Aloha-Hemden, Tapa-Stoffe und Schallplatten mit polynesischer Musik. In manchen Duty-free-Shops erhält man Rabatt, wenn der Einkauf 2000 CFP übersteigt. Öffnungszeiten der Geschäfte: Mo-Fr 07.30-11.00 und 14.00-18.00 Uhr, Sa 07.30-11.00 Uhr.

Sport

Wassersport: Tauchen ist besonders beliebt; Ausbilder und Geräteverleih sind vorhanden. Weitere Informationen vom Nauti Club , Kuto, Ile des Pins. Angeln ist besonders auf der Schildkröten-Insel zu empfehlen. Alle Inseln bieten ausgezeichnete Strände, und einige Hotels haben eigene Swimmingpools. Ein Schwimmbad mit Olympiamaßen (täglich geöffnet) liegt hinter dem Château-Royal -Spielkasino. Tennis: Unter Vorlage der Touristenkarte können Besucher auf den Plätzen des Mont-Coffyn -Tennisklubs spielen. Weitere Tennisplätze gibt es beim Château-Royal -Spielkasino und am Anse-Vata-Strand. Squash: Der neue Klub an der Baie des Pêcheurs steht auch Besuchern offen, Ausrüstungen kann man leihen. Reiten: Im Club d’Etrier kann man auf Empfehlung eines Mitglieds Pferde mieten. Am Wochenende wird Kricket gespielt. Wanderungen ins Landesinnere können von der Hauptstadt aus organisiert werden.

Sitten & Gebräuche

Die Atmosphäre ist zwanglos. Legere Kleidung ist angebracht, in manchen Restaurants wird jedoch elegantere Kleidung erwartet. Am Abend sollten Männer in Restaurants und Klubs lange Hosen tragen. Im Spielkasino müssen Sakko und Krawatte getragen werden. Trinkgeld wird nicht erwartet.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda