Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Libyen > Verkehr international

Libyen
Über Libyen Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Libyens nationale Fluggesellschaft sind Libyan Airlines (LN) (Internet: www.ln.aero ) und Afriqiyah Airways (8U) . Libysche Fluggesellschaften werden jedoch auf der Schwarzen Liste geführt und dürfen nicht in die EU fliegen. Auch Austrian Airlines ( OS ) fliegt ab Wien nach Tripolis.

Weitere Fluggesellschaften, die Libyen anfliegen, sind British Airways (BA) und Royal Jordanian Airline (RJ).

Airpässe

Mit dem Middle East Airpass der Star Alliance können Reisende auf bis zu zehn Flügen die Länder Ägypten, Bahrain, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien und die Vereinigten Arabische Emirate erkunden. Nähere Informationen sind auf der Internetseite der Star Alliance, www.staralliance.com , erhältlich.

Internationale Flughäfen

Tripoli International (TIP) liegt 35 km südlich der Stadt. Taxis stehen zur Verfügung (Fahrzeit: ca. 30 Min.). Flughafeneinrichtungen umfassen Postamt, Snack-Bars, Restaurants, Banken, Apotheke, Läden und Duty-free-Shops.

Benghazi International (BEN) ist 19 km von Benghazi entfernt.

Ein neuer internationaler Flughafen soll in Ras Lanuf gebaut werden.

Schiff

Die wichtigsten Häfen sind as-Sider , Benghazi , Darna , Mersa Brega , Misurata , El Mi na und Tripolis . Mehrere Reedereien laufen libysche Häfen an. Fährverbindungen bestehen nach La Valletta (Malta), Piräus (Griechenland), Casablanca und Tanger (Marokko) und Latakia (Syrien).

Bahn

Es gibt derzeit noch keine Passagierzüge, der Bau eines Schienennetzes ist jedoch vorgesehen.

Bus/Pkw

Die wichtigsten Straßenverbindungen bestehen zwischen Libyen und Tunesien, Algerien, Niger, Tschad und Ägypten.

Die Einreise auf dem Landweg ist ausschließlich über die ganztägig geöffneten Grenzübergänge Ras Adschdir aus Tunesien und Musa'ad aus Ägypten zugelassen. Die Grenzübergänge zu Algerien, Niger, Sudan und zum Tschad sind prinzipiell für Europäer gesperrt. Zurzeit sind die Grenzen zu Niger, Tschad, Sudan und Algerien geschlossen.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda