Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Kirgisistan > Pass und Visa

Kirgisistan
Über Kirgisistan Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reisepass/Visum

Übersicht


Für Bürger aus dem Land: Türkei
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Andere EU-Länder
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: 1
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Deutschland
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Österreich
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Schweiz
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Anmerkung

Reisende sollten sich vor Abflug bei ihrer Fluggesellschaft erkundigen, ob diese die neue Regelung des visumfreien Reisens nach Kirgisistan auch umsetzt.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen können sich jederzeit ändern. Reisende sollten sich bei den zuständigen Vertretungen erkundigen.

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss bei visumfreien Reisen bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Wird ein Visum benötigt, muss der Reisepass 6 Monate über das Visum hinaus gültig sein. 

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass mit Lichtbild für Kinder unter 16 Jahren oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Achtung: Allein reisende Minderjährige benötigen eine notariell beglaubigte Zustimmung der Sorgeberechtigten mit russischer Übersetzung. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen: (a) Deutschland, Österreich, Schweiz und alle anderen EU-Staaten ( [1] Ausnahme:  Bulgarien, Rumänien und Zypern).   (b) Türkei für Aufenthalte von max. 30 Tagen.  e-Visum Staatsangehörige aller Nationen können ein e-Visum für touristische und geschäftliche Aufenthalte von bis zu 90 Tagen beantragen. Inhaber von e-Visa müssen an den internationalen Flughäfen Manas und Osh oder am Grenzübergang Ak-jol ankommen.

Transit

(a) Ansonsten visumpflichtige Transitreisende, die innerhalb von 48 Std. weiterfliegen, den Transitraum nicht verlassen und gültige Dokumente für die Weiterreise vorweisen können, benötigen kein Transitvisum.
(b) Transitvisa werden bei der Botschaft gegen Vorlage des Visums des Drittlandes erteilt.

Visaarten

Einreisevisum (für Touristen, Geschäfts- und Privatreisen), Transit- und Dauervisa (nur für Geschäfts- und Dienstreisen, zwei- und mehrmalige Einreise).

Visagebühren


Visum bei der Botschaft
Die Konsulargebühren werden in US-Dollar ausgegeben und sind zum aktuellen Wechselkurs in Euro bzw. in Schweizer Franken zu bezahlen.

Auskünfte über die aktuellen Visagebühren erteilen die zuständigen diplomatischen Vertretungen.

 

Gültigkeitsdauer

Unterschiedlich, s. Visumgebühren .

Antragstellung

Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen ).

Antragstellung

Touristenvisum:
(a) 1 Antragsformular.
(b) 1 Passfoto.
(c) Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Gültigkeit des Visums hinaus gültig ist.
(d) Gebühr (von der Bank abgestempelter Überweisungsbeleg). Privatreisen zusätzlich:
(e) Einladung vom Innenministerium (für Aufenthalte über 1 Monat). Geschäftsvisum zusätzlich: (f) Entsendungsschreiben mit Angaben über Ziel und Zweck der Reise. Geschäftsreisen bis zu 1 Monat: Einladungsschreiben seitens kirgisischer Staatseinrichtungen können ohne Bestätigung des Außenministeriums direkt bei der Botschaft vorgelegt werden, Einladungen von kirgisischen Privatfirmen müssen durch das Außenministerium bestätigt werden. Gruppenvisum (ab 7 Personen):
(a) Pass im Original des Gruppenleiters und Kopien (3-fach) der Reisepässe der übrigen Teilnehmer.
(b) Teilnehmerliste in 3-facher Ausfertigung mit Namen (in alphabetischer Reihenfolge), Vornamen, Geburtsdatum, Passnummer, Staatsangehörigkeit, Ein- und Ausreisedatum, Kopie der Reisepässe sowie Reisepass im Original des Gruppenleiters.
(c) Einzahlungsbeleg mit Bankstempel. Der postalischen Antragstellung sollten der Zahlungsbeleg über die Visumgebühren sowie ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beigelegt werden.

Bearbeitungszeit

Deutschland und Schweiz : Je nach Visumgebühr unterschiedliche Bearbeitungsdauer. Österreich : In der Regel 5 Werktage, plus Postweg. Expressvisum (nur in dringenden Fällen) innerhalb von 3 Werktagen.

Meldepflicht

Ausländer müssen sich spätestens 5 Tage nach der Einreise beim OWIR ( Upravlenie Passportno Visovoi Raboty ) registrieren lassen. Hotels übernehmen die Registrierung für ihre Gäste. Privat untergebrachte Ausländer müssen sich bei einer OWIR-Stelle selbst registrieren und gemeinsam mit dem Gastgeber erscheinen.

Dokumente bei der Einreise

(a) Rück- oder Weiterreiseticket.
(b) Unterkunftsnachweis (z.B. Hotelvoucher).



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda