Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Katar > Pass und Visa

Katar
Über Katar Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reisepass/Visum

Übersicht


Für Bürger aus dem Land: Türkei
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Andere EU-Länder
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja / 1
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Deutschland
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Österreich
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Schweiz
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Eigener Reisepass oder Kinderreisepass mit Lichtbild. Österreicher: Eigener Reisepass. Schweizer: Eigener Reisepass. Türken: Eigener Reisepass. Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Minderjährige, die nicht in Begleitung ihrer Eltern/Sorgeberechtigten reisen, benötigen vorab ein Visum. Die Ausstellung eines Visum bei Ankunft am Flughafen ist nicht möglich. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind lediglich Staatsbürger der Türkei (für einen Aufenthalt von 30 Tagen) sowie von Bahrain, Kuwait, Oman, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Visum bei der Einreise :
Ein Touristen- oder Geschäftsvisum kann bei der Einreise nach Katar an allen Grenzübergängen und am Flughafen Doha erteilt werden. Es berechtigt zu einer Aufenthaltsdauer von 30 Tagen. Eine Verlängerung um 1 Monat ist möglich. In diesem Fall muss der Verlängerungsantrag vor Ort vor Ablauf der ersten 30 Tage gestellt werden. U.a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten bei der Einreise mit einem regulären Reisepass (muss bei der Ausreise aus Katar noch mindestens 6 Monate gültig sein) ein Visum. (Visabeantragung bei der Einreise ist nicht mit einem vorläufigen Reisepass möglich). (Alleinreisende Kinder erhalten bei der Einreise kein Visum):

EU-Länder und Schweiz ( [1] Ausnahmen: Staatsbürger von Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Rumänien, der Slowakischen Republik, Slowenien und der Tschechischen Republik benötigen ein vorab zu besorgendes Visum.) Achtung : Aufgrund von einzelnen Erfahrungen, dass Reisende mit Migrationshintergrund an der Grenze abgewiesen wurden, wird Schweizern und EU-Bürgern mit Migrationshintergrund, in der Regel einem arabischen, empfohlen, ein Visum vor der Einreise zu beantragen.

 

Anmerkung - Reisepaß/Visa

Katar und Oman bieten ein gemeinsames Einreisevisum für Touristen ( Joint Tourist Visa ) an, das Besuche in beiden Staaten ermöglicht. Soll ein Drittland besucht werden, ist ein neues Touristenvisum an den offiziellen Grenzübergängen zu beantragen. U.a. Staatsangehörige der folgenden Länder können dieses Joint Tourist Visa beantragen: EU-Länder und Schweiz. ( [1] Ausnahmen : Staatsbürger von Bulgarien, Estland, Irland (Rep.), Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Rumänien, der Slowakischen Republik, Slowenien, der Tschechischen Republik, Ungarn und Zypern.)

Transit

Ansonsten visumpflichtige Transitreisende, die innerhalb von 8 Std. weiterfliegen, den Transitraum (nur im Flughafen Hamad International)  nicht verlassen, über gültige Dokumente für die Weiterreise sowie über Sitzplatzreservierung verfügen, benötigen kein Transitvisum. Ansonsten visumpflichtige Transitreisende, die mindestens 5 Std. Aufenthalt haben, am Hamad International Airport ankommen, über gültige Dokumente für die Weiterreise sowie über Sitzplatzreservierung verfügen, können bei Ankunft ein kostenloses Transitvisum beantragen und dürfen sich damit bis zu 96 Stunden (4 Tage) in Katar aufhalten.

Visaarten

Touristen-, Geschäfts- und Transitvisum sowie das Joint Tourist Visa (für Reisen

Visagebühren

Deutschland Einreisevisum: 25 € (bei der Botschaft des Staates Katar in Berlin) (Reisende, die nur über einen vorläufigen Reisepass verfügen, müssen vor der Reise ein Einreisevisum bei der zuständigen konsularischen Vertretung beantragen. Für die Beantragung eines Visums direkt bei der Einreise am Flughafen wird ein regulärer Reisepass benötigt).  Geschäftsvisum: 54 €. Visum am Flughafen:
100 QR (derzeit ca. 22 € bzw. ca. 27 CHF) bei der Einreise am Flughafen Doha, zahlbar nur mit Kreditkarte (Visa oder Mastercard, nicht American Express). Das Visum ist nur gegen einen Bearbeitungsaufschlag in bar bezahlbar. Weitere Informationen von der Botschaft.  

Antragstellung

Schweizer und EU-Bürger (mit Ausnahmen siehe oben), die bei der Einreise ein Visum erhalten : Ein Visum sollte vor der Abreise über die Internetseite portal.www.gov.qa/wps/portal/homeEN  beantragt werden. Es ist empfehlenswert, dass zu diesem Zeitpunkt eine Hotelbuchung vorliegt. Zunächst muss sich der Reisende registrieren und kann dann sein Antragsformular direkt ausfüllen. Nach Zahlung der Gebühr per Kreditkarte (Visa und Mastercard, jedoch nicht American Express) erhält er ein Visumdokument per E-Mail, das er ausgedruckt am Flughafen vorlegen kann. Dort wird das eigentliche Visum ausgestellt. Visumpflichtige Reisende, die bei der Einreise kein Visum erhalten können , müssen ihr Visum vor der Reise bei der zuständigen Botschaft beantragen.
 

Antragstellung

Die folgenden Unterlagen sind am Flughafen vorzulegen, wenn eine Visumgenehmigung per E-Mail vorliegt:
(a) Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist.
(b) Visumgenehmigung.
(c) Rück- oder Weiterreiseticket. (d) Unterkunftsnachweis in Katar. Unterlagen für ein Visum bei Botschaft
(a) (vorläufiger) Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist.
(b) Rück- oder Weiterreiseticket und -dokumente.
(c) Unterkunftsnachweis in Katar (z. B. Hotelvoucher, Kopie der Hotelreservierung).
(d) Ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt:  Kontoauszüge der letzten drei Monate (Originale und Kopien); (Visa- oder Mastercard-Kreditkarte oder mindestens 1150 € in bar).
(e) Gebühr (Kopie der Banküberweisung an das Konsulat). (f) 2 farbige Passbilder. (g) Angaben zum Grund der Reise. (h) Online-Beantragung:  portal.www.gov.qa/wps/portal/homepage

Bearbeitungszeit

Touristenvisum: Mindestens 10 Werktage. Das Visum sollte von Inhabern von vorläufigen Reisepässen mindestens 4 Wochen vor Abreise bei der Botschaft des Staates Katar in Berlin gestellt werden.

Einreisebeschränkungen

In den vergangenen Monaten wurde deutschen Staatsbürgern mit Migrationshintergrund, in der Regel einem arabischen, in Einzelfällen ohne Angabe von Gründen die Einreise nach Katar verweigert. Reisenden dieses Personenkreises wird deshalb dringend empfohlen, ein Visum vor der Einreise zu beantragen.

Ausreichende Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen (mindestens 1.400 US$ oder international gültige Kreditkarten, jedoch nicht American Express ).

Meldepflicht

Wer sich länger als 1 Monat im Land aufhalten will, muss bei Ankunft vor Ort eine Aufenthaltsgenehmigung (Residence Permit) bzw. eine bis zu 3-monatige Verlängerung seines Visums beantragen (benötigt wird u.a. ein aus dem Heimatland mitzubringendes polizeiliches Führungszeugnis).

Ausreiseerlaubnis

Personen mit Residence Permit benötigen eine Ausreiseerlaubnis (Exit Permit).



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda