Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Kamerun > Land und Leute

Kamerun
Über Kamerun Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Land & Leute

Essen & Trinken

Franz√∂sische und libanesische K√ľche stehen oft auf der Speisekarte, einheimische Spezialit√§ten sind ebenfalls zu empfehlen. An Avocados, Zitrusfr√ľchten, Ananas und Mangos herrscht kein Mangel. Im S√ľden werden meist Garnelen in allen m√∂glichen Variationen angeboten. In gr√∂√üeren St√§dten gibt es zahlreiche Restaurants mit gutem Service.

Nachtleben

Einheimische Unterhaltungsk√ľnstler kann man vor allem w√§hrend der Festtage in vielen Regionalst√§dten sehen. In Douala und besonders in Yaound√© gibt es Nachtclubs und Spielkasinos. Die meisten Hotels haben ein Kasino. In vielen internationalen Hotels schlie√üen die Bars erst, wenn der letzte Gast gegangen ist.

Einkaufstipps

Luxusartikel sind teuer. Beliebte Souvenirs sind dekorierte T√∂pfe, Kannen, Flaschen und Tassen. Gro√üe Steingutsch√ľsseln und andere Keramikwaren, Matten und L√§ufer aus Gras, Raffiabast, Kamelhaar oder Baumwolle, bestickte Kleidungsst√ľcke und Schmuck sind ebenfalls sch√∂ne Mitbringsel. √Ėffnungszeiten der Gesch√§fte: i. A. Mo-Sa 07.30-18.00 Uhr.

Sport

Gute Angelm√∂glichkeiten in den Fl√ľssen oder an der K√ľste. Baden kann man im Meer oder in Hotel-Swimmingpools. Hotels haben oft Zugang zu Tennispl√§tzen. In Yaound√© gibt es auch einen privaten Golfplatz. Fu√üball ist ein beliebter Publikumssport.

Sitten & Gebräuche

Zur Begr√ľ√üung gibt man sich die Hand. Im Norden leben zahlreiche Muslime, und Besucher sollten deren Sitten und Gebr√§uche respektieren. Steinerne Gebetszirkel d√ľrfen nicht betreten werden. Auf dem Land findet man traditionelle Glaubensrichtungen, denen Besucher ebenfalls mit Takt und Offenheit gegen√ľbertreten sollten. Fotografieren: In l√§ndlichen Regionen sollte man beim Fotografieren behutsam vorgehen. Es sollte immer um Erlaubnis gefragt werden, bevor jemand fotografiert wird. Flugh√§fen, offizielle Geb√§ude oder milit√§rische Anlagen sollten nicht fotografiert werden. Trinkgeld: Gep√§cktr√§ger und Hotelpersonal erhalten etwa 10%. Normalerweise ist das Bedienungsgeld in der Rechnung enthalten.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de