Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Jemen > Land und Leute

Jemen
Über Jemen Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Land & Leute

Essen & Trinken

Hotelrestaurants und einige private Restaurants bieten sowohl internationale Spezialit√§ten (besonders indische und chinesische K√ľche) als auch arabische Gerichte an. Meeresfr√ľchte sind besonders empfehlenswert. Haradha (ein Gericht aus Hackfleisch mit Pfeffer) ist √§u√üerst schmackhaft. Getr√§nke: Alkohol ist nicht √ľberall erh√§ltlich, wird aber in einigen Hotels angeboten. Es ist verboten, Jemeniten alkoholische Getr√§nke zu verkaufen.

Nachtleben

Findet √ľberwiegend in den Hotels statt (s. Unterkunft ).

Einkaufstipps

Auf den Souks (M√§rkten) k√∂nnen Besucher st√∂bern und sich nach Kunstgewerbeartikeln umsehen. Sch√∂ne Souvenirs sind Foutah (Nationaltrachten), Lederartikel, Jambia (Dolche), Kerzenst√§nder, Halst√ľcher (mit Goldf√§den durchwoben), Bernstein sowie bunte Kissen und Keramikwaren. Gold- und Silberarbeiten, Gew√ľrze, Parf√ľm, Bukhur -R√§ucherst√§bchen mit passendem Gef√§√ü und bunte Matten sind ebenfalls sehr beliebt. √Ėffnungszeiten der Gesch√§fte: i. A. So-Do 08.00-13.00 und 16.00-21.00 Uhr.

Sport

In den gr√∂√üeren Hotels findet man Squash- und Tennispl√§tze, Swimmingpools und Saunas. Viele der Str√§nde eignen sich gut zum Baden. In einigen Schwimmvereinen kann man auch vor√ľbergehend Mitglied werden.

Sitten & Gebräuche

Traditionelle Werte sind auch heute noch ein wichtiger Bestandteil des t√§glichen Lebens, und Besucher werden mit traditionellen H√∂flichkeitsformen und Gastfreundschaft begr√ľ√üt. Im Norden werden Gewehre √ľber der Schulter getragen und erg√§nzen den traditionellen Jambia . In den St√§dten sind Frauen mit schwarzen oder bunten T√ľchern verschleiert, in den D√∂rfern sieht man dies weniger. Viele Einwohner kauen Khat , Bl√§tter eines einheimischen Strauches, die eine narkotische Wirkung besitzen. Man kaut sie auf M√§rkten und in Caf√©s, meist jedoch auf Kissen sitzend in den sogenannten Mafrai , ganz oben unter dem Dach eines mehrst√∂ckigen Hauses, wo sich das soziale Leben abspielt. Besucher sollten zur√ľckhaltende Alltagskleidung tragen, von Gesch√§ftsleuten werden Anz√ľge erwartet. M√§nner sollten bei gesellschaftlichen Anl√§ssen und in guten Restaurants Sakko und Krawatte tragen. In der √Ėffentlichkeit sollten sich Frauen soweit wie m√∂glich verh√ľllen. Badekleidung und Shorts sollten nur am Swimmingpool getragen werden. W√§hrend des Fastenmonats Ramadan ist Rauchen verboten. (Weitere Informationen im Kapitel Islam im Anhang.) Trinkgeld: Kellner und Taxifahrer erwarten 10-15%.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de