Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Guadeloupe > Verkehr national

Guadeloupe
Über Guadeloupe Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reiseverkehr - National

Flugzeug

LIAT (LI)  (Internet: www.liatairline.com ) und  Air Caraïbe (TX)  (Internet: www.aircaraibes.com ) verbinden Guadeloupe mit den kleineren Inseln. Air France (AF)  bietet in begrenztem Umfang Flüge zwischen den Inseln an. Man kann auch chartern.

Inland-Flughäfen

St. Martin (SFG) (Espérance) liegt 4 km außerhalb von Marigot. Bar, Busverbindungen und Taxis.
St. Barthélemy (SBH) liegt 2 km von Gustavia entfernt. Taxistand.

Schiff

Regelmäßige Fährverbindungen zwischen den Inseln:
- Pointe-à-Pitre, Saint François und Trois-Riviéres nach Terre-de-Haut/Les Saintes (von Terre-de-Haut auch zur Nachbarinsel Terre-de-Bas);
- von Pointe-à-Pitre nach Grand Bourg auf Marie-Galante (u. U. Zwischenstopp in Saint Louis);
- Fähren pendeln zwischen Marigot/St. Martin und Gustavia/St. Barthélemy.

Bus/Pkw

Es herrscht Rechtsverkehr. Die Straßen auf Guadeloupe sind i. Allg. gut. Einheimische sind gute Fahrer, aber scheinbar immer in Eile, und Sicherheitsabstände werden oft nicht eingehalten.

Beim Einfahren in einen Kreisverkehr sollte man anderen immer Vorfahrt gewähren und sich dann rechts halten, bis man seine Ausfahrt erreicht hat. Zusätzliche Zeit sollte man für die Fahrt zu einem Termin wegen langsam fahrender Lastwagen und Gruppen von Radfahrern einplanen.

Die Point de la Gabare-Brücke über den Salée verbindet die beiden Hauptinseln Grande-Terre aund Basse-Terre.

Es gibt ein gutes öffentliches Busnetz. Busse fahren von Point-à-Pitre und Basse-Terre zu allen Städten.

Taxis sind vorhanden; viele Autovermietungen stehen zur Verfügung.

Unterlagen:
Eigener Führerschein ausreichend, muss aber mindestens ein Jahr alt sein. Internationaler Führerschein empfohlen. Rechtsverkehr.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda