Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Cook-Inseln > Sehenswürdigkeiten

Cook-Inseln
Über Cook-Inseln Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Urlaubsorte & Ausflüge

Strände

Badestrände gibt es rund um die Inseln – die wohl schönsten liegen an der Muri Lagoon und bei Titikaveka .

Urlaubsorte & Ausflüge

Es werden Wanderungen, Rundflüge, Pferdewagentouren und Busexkursionen über die Inseln sowie Kreuzfahrten per Motorboot, Jacht oder Schoner zu den entlegeneren Inseln angeboten. Zu Fuß kann man die Hauptinsel Rarotonga auf der Hauptstraße Are Tapu umrunden und dann auf der alten Straße Are Metua (ca. 1000 n. Chr.) das Inselinnere erkunden. Die Mehrheit der Inselbewohner lebt in der Hauptstadt Avarua . Hier gibt es Galerien, einen Botanischen Garten, die Cook Islands Christian Church (1855) und den Marine Park . Vor dem Hafen liegen zwei Wracks, die Yankee und die Matai , die man per Charterboot besuchen kann. Das Museum in Takamoa zeigt u.a. Kunsthandwerk der Cook-Inseln. Auf der dreistündigen Cultural Village Tour lernt man die traditionellen Handwerke der Cook-Inselbewohner wie Weben, Holzschnitzen oder Kokosnussschälen kennen. Arai-Te-Tonga (Koutu) ist eine heilige Stätte außerhalb von Avarua. Die steinernen Überreste erinnern an die frühere Bedeutung als Versammlungsort oder königlicher Hof. Die feierliche Investitur der Stammeshäuptlinge fand hier statt. Auf dem zeremoniellen Stein wurden einst Gefangene hingerichtet. Te Rua Manga ist Rarotongas höchster Gipfel auf dessen Rückseite bei Vaimaanga ein Wasserfall zu finden ist. Sehenswert sind auch das 1842 erbaute Takamoa-Missionshaus von dem man annimmt, dass es das zweitälteste europäische Gebäude im Südpazifik ist. Zu empfehlen ist ein Besuch des aus Korallen und Kalkstein erbaute Pa’s Palace in Takitumu und der alte Palast von Makea in Taputapuatea .

Aitutaki

Aitutaki liegt 220 km nördlich von Ratotonga und ist die am zweithäufigsten besuchte Insel – beliebt vor allem wegen der Lagune (Umfang 45 km).

Suwarrow

Suwarrow , das südlichste Atoll der nördlichen Cook-Inseln, steht unter Naturschutz. Der Suwarrow National Park ist eine der bedeutendsten Brutstätten für Seevögel im Südpazifik. Die Suwarrow-Lagune mit ihren faszinierenden Korallenformationen ist ein Unterwasserparadies.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda