Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Burkina Faso > Wirtschaft

Burkina Faso
Über Burkina Faso Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt:
ca. 17,82 Mrd. US$ (2008)
pro Kopf: ca. 1.200 US$ (2008)

Wachstumsrate : ca. 4,5 % (2008)

Arbeitslosenrate : 77 % (2004)

Inflationsrate : ca. 10,7 % (2008)

Bevölkerung unter der Armutsgrenze : ca. 46,4 % (2004)

Anteil der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt
Landwirtschaft: ca. 29,1 % (2008)
Industrie: ca. 19,9 % (2008)
Dienstleistungen: ca. 51 % (2008)

Wichtige Wirtschaftszweige:
Landwirtschaft

Außenhandel
Importe: ca. 1,343 Mrd. US$ (2008)
Exporte: ca. 544 Mio US$ (2008)

Wichtige Handelsbeziehungen:
China (VR), Frankreich, Côte d'Ivoire, Singapur, Togo, Ghana

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: Westafrikanische Währungs- und Wirtschaftsunion (UEMOA), Conseil de l'Entente, ANAD (Übereinkommen zu Nichtangriff und Beistand im Verteidigungsfalle), CILSS (zwischenstaatliches Komitee zur Bekämpfung von Trockenheit im Sahel), CEDEAO (Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft), AKP (Afrika-, Karibik-, Pazifik-Staaten), AU (Afrikanische Union; früher OAU - Organisation für Afrikanische Einheit), Gemeinschaft der Sahel-Sahara Staaten, Vereinte Nationen, Weltbankgruppe, Islamische Weltkonferenz (OCI), Regionalbanken BOAD und BAD, regionale Zentralbank BCEAO

Burkina Faso gehört nach Einschätzung der Weltbank zu den ärmsten Ländern der Welt. Nach wie vor leben rund die Hälfte der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze von 1 US$ pro Tag. Burkina Faso ist ein Agrarland: 84% der Bevölkerung leben im ländlichen Raum. Die wichtigsten Agrarexportprodukte sind Baumwolle, Erdnüsse und Sesam. Das Land verfügt über beträchtliche Bodenschätze, die bis auf Gold und Mangan jedoch nur in geringem Maße gefördert wurden. Der Bergbau ist zunehmend von wirtschaftlicher Bedeutung. Burkina Faso besitzt eine bescheidene Fertigungswirtschaft, die Textilien, Zucker und Mehl produziert. Staatlich geförderte Programme zur Energiegewinnung durch Wasserkraft sollen das Land unabhängig von Treibstoffimporten machen.

Umgangsformen

Bei offiziellen Anlässen trägt man einen Anzug, ansonsten sind auch nur Hemd und Krawatte angemessen. Die meisten Beamten tragen Nationaltracht. Geschäftssprache ist Französisch; Dolmetscherdienste sind erhältlich.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 07.00-12.30 und 15.00-17.30 Uhr.

Kontaktadressen

Chambre de Commerce, d’Industrie et d’Artisanat du Burkina (Industrie- und Handelskammer)
Avenue de Lyon, 01 BP 502, BF-Ouagadougou 01
Tel: (050) 30 61 14.
Internet: www.ccia.bf



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda