Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Angola > Pass und Visa

Angola
Über Angola Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reisepass/Visum

Übersicht


Für Bürger aus dem Land: Andere EU-Länder
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Türkei
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Deutschland
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Österreich
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Schweiz
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Ja
Rückflugticket erforderlich: Ja

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und zwei leere Seiten enthalten. Hinweis: Erfolgt die Visumbeantragung in Frankfurt, muss der Reisepass noch mindestens 9 Monate gültig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass für Kinder unter 12 Jahren (mit Lichtbild), ab 12 Jahren eigener Reisepass. Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Die Reisedokumente müssen noch mindestens zwei leere Seiten enthalten. Hinweis : Alleinreisende Personen unter 18 Jahren sollten eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten mitführen. Wenn nur ein Elternteil mitreist, wird die Einverständniserklärung des anderen Elternteils benötigt. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Visum

Erforderlich für alle in der obigen Tabelle aufgeführten Nationalitäten.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Visaarten

Einfach-, Touristen-, Arbeits- und Transitvisum, Verlängerung bei den Grenzbehörden möglich.

Für Geschäftsreisende besteht die Möglichkeit, ein Kurzzeitvisum zu beantragen.

Visagebühren

Deutschland, Österreich:
Touristenvisum: 250 €. Arbeitsvisum: 1000 €.
  Schweiz:
Touristenvisum: 120 CHF.
Arbeitsvisum: 300 CHF.

Gültigkeitsdauer

60 Tage ab Ausstellungsdatum für maximal 30 Tage Aufenthalt.

Transitvisum: Maximal 4 Tage.

Kurzzeitvisum (Geschäftsreisen): Die Einreise muss ab Ausstellungsdatum innerhalb von 72 Std. erfolgen (Aufenthaltsdauer: 7 Tage, Verlängerung um weitere 7 Tage möglich.)

Antragstellung

Persönlich oder postalisch mind. 3 Wochen vor Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen ). Nur persönliche Beantragung im Konsulat von Angola in Berlin möglich.

Antragstellung

Einfachvisum/Touristenvisum:
(a) 2 Antragsformulare.
(b) 2 Passfotos.
(c) Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss (Frankfurt: 9 Monate) sowie gut lesbare Kopie der relevanten Seiten, auch von ehemaligen Visa für Angola.
(d) Einladung aus Angola oder bestätigte Hotelbuchung.
(e) Kopie des Flugtickets mit Hin- und Rückflug. (f) Impfnachweis gegen Gelbfieber,  Hepatitis A und B (bei der angolanischen Botschaft in Berlin), obwohl dies offiziell unbestätigt ist, empfiehlt das Auswärtige Amt dieser Impfschutzforderung nachzukommen.

(g) Gebühr.
(h) Ggf. Kopie der noch mindestens sechs Monate gültigen Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz.
(i) Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel. (j) Zusatzformular „Declaração“ mit geforderten Unterlagen. (k) Medizinischer Nachweis darüber, dass der Antragsteller keine ansteckenden Krankheiten hat.  Arbeitsvisum:
(a) 1 Antragsformular (2 bei Beantragung in Frankfurt).
(b) 3 Passfotos.
(c) Reisepass, der noch mindestens 18 Monate gültig ist.
(d) Einladung des angolanischen Arbeitgebers/Geschäftspartners mit Bitte um ein Arbeitsvisum bei der Botschaft.
(e) Lebenslauf, Nachweis schulischer und beruflicher Abschlüsse (Diplomzeugnisse)*.
(f) Führungszeugnis*.
(g) Ärztliches Attest*.
(h) Arbeitsvertrag oder Arbeitsversprechen*.
(i) Eidesstattliche Erklärung (Befolgung angolanischer Gesetze)*.
(j) Angaben zum Grund der Reise. Unter Umständen können noch weitere Unterlagen verlangt werden (aktuelle Konzession der Firma, aktueller Steuerbescheid u. a.) (k) notariell beglaubigte Erklärung des Antragstellers, die angolanischen Gesetze zu achten. Bei postalischer Antragstellung sind ein frankierter und adressierter Rückumschlag und der Zahlungsbeleg beizufügen. Näheres von den konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen ).
[*] Diese Dokumente müssen von einem vereidigten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt werden.

Bearbeitungszeit

Ca. 2-3 Wochen. Kurzzeitvisum:  Expressaustellung: 5 Tage (Berlin), 2 Tage (bei persönlicher Beantragung in Frankfurt). Dringende Fälle u. U. innerhalb von 24 Std. Hinweis: Derzeit unterliegt die Bearbeitungszeit starken Schwankungen. Die Ausstellung von Visa kann u. U. Wochen, manchmal Monate, dauern.

Impfungen

Für die Visumbeantragung wird eine Bescheinigung über die durchgeführte Gelbfieberimpfung sowie die Impfung gegen Hepatitis A und B verlangt. Dieser Nachweis wird bei der Einreise kontrolliert.

Weitere Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda