Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

Länderinfos

Albanien > Pass und Visa

Albanien
Über Albanien Allgemeines | Städte | Land & Leute | Sehenswert | Wirtschaft | Feiertage
Reisevorbereitung Wetter und Klima | Gesundheit | Pass und Visum | Sicherheit | Geld
Anreise Anreise aus dem Ausland | Reisen im Land | Flughäfen | Fluggesellschaften
Im Land Unterkunft und Hotels | Zollfrei einkaufen | Telefon und Internet
Kontakt Adressen, Fremdenverkehrsämter, Botschaften

Wichtige Info zu dieser Seite: Haftungsausschluss

Reisepass/Visum

Übersicht


Für Bürger aus dem Land: Türkei
Reisepass erforderlich: Ja
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Andere EU-Länder
Reisepass erforderlich: Nein/1
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Schweiz
Reisepass erforderlich: Nein/1
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Österreich
Reisepass erforderlich: Nein/1
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Für Bürger aus dem Land: Deutschland
Reisepass erforderlich: Nein/1
Visa erforderlich: Nein
Rückflugticket erforderlich: Ja

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise bzw. nach Ablauf der Gültigkeit des Visums noch mindestens 3 Monate gültig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Kinderreisepass oder Personalausweis oder eigener Reisepass (empfohlen). Österreicher: Personalausweis oder eigener Reisepass (empfohlen). Schweizer: Identitätskarte oder eigener Reisepass (empfohlen). Türken: Eigener Reisepass. Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Achtung : Trägt der Minderjährige einen anderen Nachnamen als der mitreisende Elternteil / Sorgeberechtigte, muss das Verwandtschaftsverhältnis zum Beispiel durch eine Geburtsurkunde nachgewiesen werden.  Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen für eine Aufenthaltsdauer von bis zu 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen (Verlängerungsmöglichkeit vor Ort bei der Ausländerbehörde der örtlichen Polizeidienststelle u. U. möglich) sind u.a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder: EU-Länder, Schweiz und Türkei.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die am selben Tag weiterfliegen, über gültige Papiere für die Weiterreise verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Visaarten

Geschäfts-, Touristen-, Einzel-, Zweifach- und Mehrfachvisum.

Visagebühren

Unterschiedlich, je nach Nationalität des Antragstellers.

Gültigkeitsdauer

Visumfreier Aufenthalt von max. 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen.

Antragstellung

Persönlich. Die Abholung des visierten Reisepasses muss ebenfalls persönlich erfolgen.

Antragstellung

(a) 1 Antragsformular.
(b) originaler Reisepass (und Kopie), der bei der Ausreise bzw. bei Ablauf der Gültigkeit des Visums noch mindestens 3 Monate gültig ist (Vorlage bei Abholung des Visums).
(c) 2 aktuelle Passfotos.
(d) notariell beglaubigtes Schreiben der Firma bzw. der Verwandten oder Freunde mit Angabe des Namens, der Anschrift und der Reisepassnummer des Reisenden sowie der Bestätigung, dass für den Reisenden während seines Aufenthalts gehaftet wird.
(e) andere Dokumente und Unterlagen als Nachweis für den Zweck der Reise. (f) Ggf. gültige Aufenthaltserlaubnis für Deutschland, Österreich oder die Schweiz. (g) Gültiger Krankenversicherungsnachweis. (h) Rück- bzw. Weiterflugticket. Die Antragstellung sollte ein bis zwei Monate vor der Abreise erfolgen.

Aufenthaltsgenehmigung

Bei geplanten Aufenthalten über 90 Tagen muss bei der Ausländerbehörde der örtlichen Polizeidienststelle (Grenz- und Migrationsdirektorat) innerhalb der ersten 30 Tage nach der Ankunft eine Aufenthaltserlaubnis beantragt werden.
Auskünfte erteilen auch die zuständigen konsularischen Vertretungen.

Bearbeitungszeit

Ca. 3 Wochen.

Personalausweis

[1] Staatsbürger der EU-Mitgliedstaaten und der Schweiz dürfen für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen grundsätzlich auch mit Personalausweis/Identitätskarte einreisen, ein Reisepass ist jedoch in jedem Falle vorzuziehen. Der Personalausweis/die Identitätskarte sollte bei der Einreise noch mindestens 3 Monate lang gültig sein.

Ausreichende Geldmittel

Ausländer müssen während ihres Aufenthalts über ausreichende Geldmittel verfügen.

Impfungen

Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda